Hauptmenupunkte


Elvira Bach

Biografie Elvira Bach

Elvira Bach Die Künstlerin Elvira Bach zählte in den 80er Jahren zu Jungen Wilden in der Malerei. Sie prägt einen kraftvollen Malstil.

Sie setzt sich in ihren neoexpressionistischen Frauenbilder mit der Rolle der Frau und mit ihrer eigenen Person auseinander. Sie zählt heute zur bedeutenden Vertreterin der expressiven Malerei.

Weitere Infos: Elvira Bach bei Wikipedia

Biografische Angaben zu Elvira Bach

1951 Geburt in Neuenhain/Taunus
1967-1970 Staatliche Glasfachschule Hadamar
1972-1979 Studium bei Hann Trier an der Hochschule der Künste in Berlin
1972-1981 Arbeitet an der Schaubühne am Halleschen Ufer als Requisiteurin,Foyerdame und Souffleuse Artist in Residence,Santo Domingo
1982 Teilnahme an der Documenta 7, Kassel
1984 Geburt des Sohnes Lamine
1986-1992 Regelmäßiger Arbeitsaufenthalt im Senegal
1992 Geburt des Sohnes Maodo
1994 Arbeiten am Monumentalgebäude für das Fuldaer Gerichtsgebäude/Foyer
1997-2000 Arbeitsaufenthalte in St. Lucia
1998 Glasarbeiten in Murano, Italien
2000 Beschäftigung mit plastischen Großskulpturen
2002-2004 Bronzeskulpturen

 


Extras